November – Gedanken

Gedanken treiben dahin.
Verlieren sich im Lauf der Zeit.
Zerrieben in den Mühlen des Geschehens.
Nicht mehr sichtbar
verlieren sie an Intensität
und sind doch nicht fort.
Was ist wirklich wichtig?
Erkenne dich selbst.
Erkenne dein Gegenüber.
Was ist wahr?
Was nur eine Spiegelung?
Oben oder unten?
Himmel oder Erde?
Wolken oder Wasser?
Manches ist nicht so,
wie es scheint.
Manches ist nicht so,
wie es einst war.
Veränderung ist Leben.
Beständigkeit ist Halt.
Von allem etwas ist gut.

Melanie Buhl

 

P.S.: Wer über Neuigkeiten aus meiner Bücherwelt und Lese-Termine auf dem Laufenden bleiben möchtest, kann sich hier in meinen Newsletter eintragen.