Melodie der Ewigkeit

Nach ihrem Tod findet sich Maline in einer phantastischen Welt wieder.
Sie gerät in einen Strudel überwältigender Erinnerungen, wählt den Weg in ein neues Leben
– dank der Hilfe engelsgleicher Wesen – und versteht.

Ein tiefgründiger Roman, nachdenklich, eindrucksvoll und voller Liebe.
Ein Lesestoff der zum Träumen einlädt!

weiterlesen …

 

 

Avalons letzter Apfel

Avalon – geheimnisvolle Insel der keltischen Mythologie.
Luana ist die hellsichtig begabte Tochter einfacher Handwerker im Britannien des 6. Jahrhunderts n. Chr.
Eines Tages erhält sie die Chance auf Avalon ausgebildet zu werden.
Neben der Heilkunst der Priesterinnen, den alten Bräuchen und keltischen Jahreskreisfesten lernt sie das magische Wissen einer längst vergangenen Zeit kennen.
Als junge Priesterin erhält sie achtsame Einblicke in die Geheimnisse Avalons. Tiefster Schmerz und höchste Liebe begleiten sie auf ihrem Weg.
Schließlich bekommt Luana einen besonderen Auftrag, der sie in eine neue Zeit führen wird. Eine gefühlvolle Widmung an die keltische Kultur.

weiterlesen …

 

Göttliche Vergesslichkeit

Da erreicht mich doch gerade eine E-Mail mit einer wunderbaren Überraschung!

Meine Kurzgeschichte „Göttliche Vergesslichkeit“ ist für den „Literaturautomaten“ angenommen worden. Jippiieee!

Was das ist – ein Literaturautomat?
Das ist ein umfunktionierter Zigarettenautomat an dem man sich statt Zigaretten, nun kleine Büchlein mit einer Kurzgeschichte ziehen kann.
Also: Kultur statt Kippe, Lyrik statt Lucky Strike!

 

Vom 14. Juni bis 9. August 2016 kann man meine Kurzgeschichte
„Göttliche Vergesslichkeit“ in den Automaten erwerben.
Eine Liste der Standorte findet ihr hier: http://www.literaturautomat.eu/
(Foto: literaturautomat.eu)

weiterlesen …

 

***

In diesen Anthologien bin ich mit einigen Textbeiträgen dabei:

Fachwerkgeflüster aus dem Eichsfeld und anderswo

Das Eichsfeld ist für seine wunderschönen alten Fachwerkbauten weit über seine Grenzen hinaus berühmt. Seit Jahrhunderten prägen diese architektonischen Relikte aus längst vergangener Zeit die Region mit ihrem einzigartigen Charme. Doch auch „anderswo“ gibt es sie zu besichtigen, die sehenswerten historischen Fachwerkhäuser.

Was sie uns wohl alles erzählen können? Welche Geschichten, Geheimnisse und sagenhaften Erzählungen in diesen alten Häusern und Burgen mit ihren knarrenden Balken und mystischen Kellern verborgen liegen.

Inspiriert von der Aktion „Fachwerk5Eck“, die von den Städten Duderstadt, Osterode, Northeim, Einbeck und Hann. Münden ins Leben gerufen wurde, haben wir CREATIVO-Autoren sowie drei Gastautoren eben diese Geschichten und Gedichte zu Papier gebracht. Jeder auf seine eigene Art und Weise.

So ist mit diesem Buch ein bunter literarischer Strauß entstanden, der alle Genres enthält: Krimis, Gedichte, Mystisches, Erzählungen von damals und heute, Lustiges und Nachdenkliches, Spannendes und Trauriges.

Sie erzählen aus Orten des Eichsfelds sowie aus Göttingen, Roringen, Osterode, Northeim, Minden, Korbach, Blankenburg, Bamberg und Altensalzwedel.

weiterlesen …

 

Mordsgeschichten aus dem Eichsfeld und anderswo

Mord und Totschlag – so etwas traut man den Bewohnern des malerischen Eichsfelds nicht so ohne Weiteres zu. Und doch haben sie es getan!
Sieben Autorinnen und Autoren aus dem Eichsfeld und vier Kollegen und Kolleginnen aus dem geheimnisvollen „Anderswo“ haben die Messer gewetzt, die Pistolen in Anschlag gebracht und Giftmischungen bereitet, um ihre Leser in die mörderischsten Winkel der jeweiligen Regionen zu locken.
Die Autoren und Autorinnen morden, rauben und betrügen dabei überwiegend in ihren Heimatorten. Dialekte und Mundarten dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie die berühmte Eichsfelder Mettwurst.

„Mordsgeschichten aus dem Eichsfeld und anderswo“ ist eine Sammlung von spannenden, skurrilen, humorvollen und düsteren Krimis aus Orten des Ober- und Untereichsfelds sowie aus Minden, Einbeck, Berlin und Dorfen in Oberbayern.

weiterlesen …

 

Und dann ist das Kaninchen gestorben

Was kann das für Folgen haben, wenn plötzlich und unverhofft ein Kaninchen stirbt – das Kaninchen. Eines ist klar: Es wird sich etwas verändern. So oder so! Im schlimmsten oder auch besten Fall ist ab jetzt gar nichts mehr, wie es vorher war.
Harzer Autoren haben sich den plötzlichen Wendungen und Umbrüchen im Leben auf ihre ganz individuelle, vielfältige und lebendige Art und Weise gestellt. Manche Umbrüche sind erhofft, manche unverhofft, manche freiwillig, manche erzwungen, manche mit weitreichenden Folgen. Nur äußerst selten spielt das Kaninchen dabei eine Rolle.
Das lesenswerte Ergebnis sind kurzweilige, lustige, verrückt-fantastische, aber auch besinnliche, tiefsinnige und traurige Gedichte und Geschichten. Hand in Hand präsentieren sie sich im vorliegenden Band.

weiterlesen …

 

Magisches und Mystisches

Im Rahmen des österreichischen Projektes: Gemeinsam Schreiben „Jedes Wort ein Atemzug“ erschien im Januar 2016 die neue Anthologie „Magisches und Mystisches“.

Zu diesem Band haben erneut zahlreiche Autorinnen und Autoren Geschichten gespendet. Es ist genau wie die anderen Anthologien dieser Reihe im Karina Verlag, Wien erschienen.

Und genau wie bei den vorhergehenden Projekten verzichten alle teilnehmenden Autorinnen und Autoren dabei auf ein Honorar. Der Erlös des Buches geht zu 100% an die Gewaltopferhilfe des AÖF – Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser.

Weitere Informationen zum Verein und den aktuellen Projekten findet ihr beim Karina Verlag, Wien.

weiterlesen …

 

Wohin dich die Sehnsucht treibt

ist die 5. Anthologie der Creativo Initiativgruppe. Dieses Mal hat uns die Reiselust gepackt.
Mit Humor und Abenteuergeist hat es uns in die Welt gezogen, um dieses Buch mit Geschichten, Gedichten und Berichten zu füllen.
Mal heiter, mal traumhaft, zum Nachdenken und Schmunzeln. Lyrisches und Kritisches. Von der Ostsee bis nach Kenia, mit dem Auto, dem Flugzeug, zu Fuß oder im Traum; jeder hat seine eigene Reise begonnen, ist dem Ruf gefolgt. Manche Ziele haben wir erreicht, andere Wege liegen noch vor uns, manches dauert an.
Lassen Sie sich von unseren Autoren mitnehmen zu nahen und fernen Zielen, nach Frankreich oder Kroatien, ins Abenteuer, ins Unbekannte, ins Leben hinein.
Wohin es uns auch treibt, wir haben die Koffer gepackt, folgen Sie uns!

weiterlesen …

 

Jedes Wort ein Atemzug – Geschichten aus aller Welt

Erzählungen, Geschichten, Gedichte – Lustiges, Spannendes, Nachdenkliches und vieles mehr für jede Altersgruppe.
Geschrieben von Autorinnen und Autoren rund um unseren Planeten.
Eintauchen in die Gedankenwelt auf einer Reise um unseren Erdball.
Dieses Buch unterstützt die Gewaltopferhilfe der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser.
Initiiert von der Autorengemeinschaft „Respekt für Dich“ unter der Leitung von Karin Pfolz.

Weitere Infos zu dem Projekt „Autorinnen und Autoren gegen Gewalt“ finden Sie hier.

weiterlesen …

 

Bist auch Du so? Bös – Artigkeiten

Wer kennt sie nicht, die dunklen und abgründigen Seiten in uns Menschen? Sie reichen von der morbiden Faszination der Schaulustigen bis zum tiefsten Grusel des Horrorgenres.
In uns allen stecken dunkle Gedanken, die oft nur vom Verstand und einer anerzogenen Moral beherrscht werden. Wir haben die Fähigkeit unser Tun und Denken als Gut oder Böse zu erkennen und einzuordnen.
Sich dieser oft verwischten Grenze zwischen Licht und Schatten zu nähern – sie aus sicherer Distanz zu betrachten –  war die Aufgabe für die vorliegende Anthologie.

Dabei ging es hauptsächlich um die Frage, was ist eigentlich Gut oder Böse? Wann wird die Zuneigung zur Abneigung, das Helle zum Finsteren und umgekehrt?
Dem Grenzbereich zwischen diesen zwei Seiten haben sich die Autoren in ihren Texten gewidmet. Mal mit bissigem Humor, mal nachdenklich ernst, so vielschichtig wie die Menschen selbst.
Melanie Buhl

weiterlesen …

 

Niemand sah mich zwischen den Blüten

Zaubergarten Anthologie
Hrsg. Dorothea Christian
Illustriert von Johanna G. Lenz

Seit dem Altertum legen Menschen Gärten an. Die hängenden Gärten von Babylon zählen sogar zu den sieben Weltwundern der Antike.
Auch in unserer modernen Gesellschaft spielen Gärten eine große Rolle. Seien es nun die Schrebergärten mit ihrer reichen Auswahl an Obst und Gemüse oder Traumgärten voller Blumen und Kräuter.
Es sind Inseln der Ruhe in unserer hektischen Zeit, Orte, an denen wir unsere Seele ausruhen lassen können.
Die vorliegende Anthologie berichtet in lyrischer und erzählerischer Form von solchen Zaubergärten und wie die Gärten, so haben auch diese Texte einen ganz besonderen Charme. Sarina M. Lesinski

weiterlesen …

Nur, wenn der Wind im Gras singt

Uns Menschen sind viele Möglichkeiten gegeben, miteinander zu kommunizieren. Die geläufigste und vielleicht ausdrucksstärkste ist der gesprochene oder geschriebene Dialog.
In der vorliegenden Anthologie haben die Autoren dieses Thema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln bearbeitet und damit den Facettenreichtum dieser Kommunikationsmöglichkeit für den Leser greifbar gemacht.

weiterlesen …